Unsere primäre Aufgabe ist die Vertretung studentischer Interessen im studentischen Konvent und im Fakultätsrat Jura.

Darüber hinaus engagieren wir uns mit zahlreichen Veranstaltungen, um euch das Studium etwas angenehmer zu gestalten:

Wir betreuen die Studienanfänger schon am ersten Unitag durch unsere Erstsemesterveranstaltungen. Im Rahmen der Einführungswoche organisieren wir eine Campusführung und die allseits beliebte Kneipentour. Zudem veranstalten wir ein Erstsemesterwochenende, bei dem wir den Anfängern einen Überblick über das Jurastudium verschaffen, sie in die Geheimnisse des Jurastudiums einweihen und für Fragen aller Art zur Verfügung stehen.

Unsere Klausuren– und Hausarbeitenhefte sollen Neulinge an die juristische Falltechnik heranführen, indem wir ihnen typische Klausur-und Hausarbeitsfälle mit den besten studentischen Lösungen aufzeigen. Aber auch fortgeschrittene Studierende finden in unseren Fortgeschrittenenheften Hilfestellungen für die anstehenden Klausuren.

Bei unserem Weißwurstfrühstück haben unsere Erstsemester zusätzlich die Möglichkeit, ihre Professoren fernab der Universität in zwangsloser Atmosphäre kennen zu lernen.

Ferner versuchen wir euch den grauen Studienalltag mit unserem Glühweinverkauf im Advent, der Jurafete und dem Sommerfest zu versüßen.

Im Rahmen unserer Fachschaftsarbeit kümmern wir uns um die Ausgabe und Archivierung der Protokolle für die mündliche Examens– und Schwerpunktprüfung und sorgen für den reibungslosen Ablauf der Examensfeier.

Wer auf der Suche nach Lernpartnern ist oder einfach so neue Leute kennen lernen will ist bei unserer Lernpartnervermittlung am richtigen Ort.

Über jeden, der sich für die Fachschaft und ihre Arbeit interessiert, freuen wir uns. Interessierte sind jederzeit willkommen!

Aufgrund der Coronapandemie ist das Fachschaftszimmer derzeit nicht regelmäßig besetzt, ihr könnt uns aber jederzeit per Mail, über GRIPS, Instagram, Facebook oder WhatsApp erreichen.

Wir freuen uns auf euer Kommen!